FAQ

Häufige Kunden-Support Fragen:

Du hast dein neues SUP bekommen und findest plötzlich eine Blase, die deiner Meinung da gar nicht hingehört?
Du pumpst den Tube auf und es entweicht Luft am Ventil? ...
Diese und ähnliche Problemchen findest du in den FAQs.

Hast du allerdings Fragen wie du am besten den Rucksack packst, dein SUP zusammenrollst oder du hast ein neues Produkt und möchtest dich vorab informieren, worauf du vor dem Start achten sollst?
Dann schaue zu unseren „How to“ . Hier findest du Anleitungen und Tipps.

FAQ - Stand Up Paddle 

FAQ - Tubes

FAQ – Kayaks

FAQ – Wakeboard

FAQ – Pumpen

 


 

 

FAQ Stand Up Paddle 

SUP Stand UP Paddle FAQ

 

Ventil hat sich gelockert / Ventilbereich lässt Luft.

Verwende bitte den mitgelieferten Ventilschlüssel, um das Ventil nachzuziehen. Das Ventil ist eine Servicestelle, die vor erstmaligem Gebrauch und während der Saison mehrmals nachgezogen werden muss, um die 100% Dichtheit zu gewähren.

So geht´s:  Zur Anleitung  how to tighten the valve before first use or if too loose
Video hier anschauen

 

 


Abfärbung des Logos vom Paddel

Aufgrund von verschiedensten Sonnencremen, Sonnenölen & Fettrückständen auf den Händen in Verbindung mit Wasser, kann dies zur Ablösung und Abfärbung des Logos führen. Wir lösen dieses Problem intern, indem wir das Logo mittels Nagellackentferner oder mit Aceton reinigen. Mit den genannten Reinigungsmöglichkeiten lassen sich die Klebereste problemlos entfernen.


Manuelle Handpumpe quietscht beim Pumpvorgang

Es ist völlig normal, dass die manuelle SUP Handpumpe zu quietschen beginnt. Durch oftmalige Benützung der Pumpe geht der Schmierfilm am Pumpenkolben verloren. Durch einfaches Aufsprühen eines Fettssprays wie WD-40 auf den Pumpenkolben, kann man das Quietschen sehr leicht beheben.


Blase auf der Rückseite meines SUP´s

Die Blase am hinteren Ende des SUP´s ist völlig normal und ergibt sich aufgrund des Einsetzens des Ventils im Fertigungsprozess. Beim Einsetzen des Ventils im Fertigungsprozess müssen die Drop Stitch Fäden aus diesem Bereich entnommen werden, damit das Ventil ausreichend Platz findet. Dadurch ergibt sich die Blase auf der Rückseite. Die Blase hat keinerlei Auswirkungen auf die Fahr- und Gleiteigenschaften und ist bei jedem SUP vorhanden.

So geht´s:  Zur Anleitung  bubble on backside

Abfärbung oder Verfärbung vom Foam Top

Manche Inhaltsstoffe von Sonnencremen oder Sonnenölen können Verfärbungen am Foam Top verursachen. Eine Abfärbung oder Verfärbung durch diese Inhaltsstoffe kann nicht vermieden werden und ist deshalb als Reklamationsgrund ausgeschlossen.


Manometer bei manueller Handpumpe baut keinen Druck auf

Das Manometer kann erst ab einem Wert von ca. 6-7 PSI einen Druck anzeigen, da die Pumpe einen gewissen Rückstoß des bereits befüllten Litervolumen benötigt, um Druck am Manometer anzeigen zu können. Das ist völlig normal. SUP Boards brauchen maximal einen Druck von 15-18 PSI je nach Hersteller. Daher ist es auch normal, dass die Pumpe am Anfang des Pumpvorganges keinen Druck anzeigt.



 

 

FAQ Tubes

FAQ Tubes Towables

 

Undichtheiten beim Tube Ventil / Tube Ventil nachziehen

Die meisten unserer Tubes sind mit Boston Ventilen oder mit H3 Hochdruckventilen versehen. Fall es zu Undichtheiten kommt, gehe bitte folgendermaßen vor:

Boston Valve Ventil:
Vergewissere dich bitte, dass das Boston Valve gerade eingeschraubt und festgezogen ist. Es kann zur Entweichung von Luft kommen, wenn das Ventil nach der Entlüftung nicht wieder exakt eingeschraubt worden ist.

H3 Hochdruckventil:
Nimm bitte einen Ventilschlüssel für Hochdruckventile, um diese nachzuziehen. Öffne die Ventilkappe des H3 Hochdruckventils. Ziehe mit dem Ventilschlüssel und sanftem Druck das Ventil nach.


Innenblase eines Tubes selbst tauschen

Bitte entnehme die defekte Innenblase aus dem Tube. Gib die neue Innenblase in den Tube und breite diese aus. Sorge dafür, dass die Innenblase an den Enden, Ecken und Kanten schön ausgelegt ist. Blase die Innenblase leicht auf und justiere die Innenblase nochmals damit diese überall genau passt. Verschieße den Zipper und blase die Innenblase komplett auf.


Verwenden eines Schleppdreiecks mit einem Tube

Bei einem Außenboardmotor wird empfohlen, ein Schleppdreieck zwischen dem Seil und dem Außenboardmotor anzubringen, damit sich das Seil im Außenboardmotor nicht verfangen kann und keinen Schaden verursacht.



 

 

FAQ Kayaks

FAQ Kayak

 

Undichtheiten beim Kayak Ventil / Kayak Ventil nachziehen

Die meisten unserer Kajaks sind mit Boston Ventilen oder mit H3 Hochdruckventilen versehen. Fall es zu Undichtheiten kommt, gehe bitte folgendermaßen vor:

Boston Valve Ventil:
Vergewissere dich bitte, dass das Boston Valve gerade eingeschraubt und festgezogen ist. Es kann zur Entweichung von Luft kommen, wenn das Ventil nach der Entlüftung nicht wieder exakt eingeschraubt worden ist.

H3 Hochdruckventil:
Nimm bitte einen Ventilschlüssel für Hochdruckventile, um diese nachzuziehen. Öffne die Ventilkappe des H3 Hochdruckventils. Ziehe mit dem Ventilschlüssel und sanftem Druck das Ventil nach.

So geht´s:  Zur Anleitung  how to tighten the valve before first use or if too loose
Video hier anschauen

 

 


Innenblase eines seitlichen Kajak- Tubes oder Bodeninnenblase selbst tauschen

Öffne den Zipper. Nimm eine stärkere Schnur oder ein Seil und ziehe dieses beim Herausziehen der defekten Innenblase in die Meshtextilhülle ein. Nimm die neue Innenblase und ziehe diese anhand des bereits eingezogenen Seils ein. Sobald die Blase gewechselt wurde, blase diese leicht auf und justieren diese nach. Danach kann die Blase auf den vorgegebenen Druck aufgeblasen werden.


Ins Kayak dringt von unten Wasser ein

Falls während der Fahrt von unten Wasser ins Kajak kommt, vergewissere dich, dass alle Lenzöffnungen (Drainagen) ordnungsgemäß verschlossen sind. Es kann sein, dass man bei der letzen Benützung, um angestautes Spritwasser am Ufer zu entleeren, diese geöffnet und nicht wieder verschlossen hat.



 

 

FAQ Wakeboard- & Wakeboardbindung:

FAQ Wakeboard

 

Velcro Straps bei Klettverschlussbindungen, teilweise tauschbar

Es kann vorkommen, dass bei einer Wakeboardbindung mit Velcro Straps, eine dieser kaputt geht. Bei den meisten Velcro Straps Bindungen können diese ganz einfach getauscht werden.



 

 

FAQ Pumpen:

FAQ Pumpen

 

Manuelle Handpumpe quietscht beim Pumpvorgang

Es ist völlig normal, dass die manuelle SUP Handpumpe zu quietschen beginnt. Durch oftmalige Benützung der Pumpe geht der Schmierfilm am Pumpenkolben verloren. Durch einfaches Aufsprühen eines Fettssprays wie WD-40 auf den Pumpenkolben kann man das Quietschen sehr leicht beheben.


Warum geht meine elektrische 12 Volt Pumpe nicht, welche ich im Auto angesteckt habe

Bitte beachte, dass bei der Benützung einer 12 Volt Pumpe mit Zigarettenenanzünder der Motor deines Autos laufen muss, damit die Pumpe die angegebene Leistung erbringen kann


Manometer bei manueller Handpumpe baut keinen Druck auf

Das Manometer kann erst ab einem Wert von ca. 6-7 PSI einen Druck anzeigen, da die Pumpe einen gewissen Rückstoß des bereits befüllten Litervolumen benötigt, um Druck am Manometer anzeigen zu können. Das ist völlig normal. SUP Boards brauchen maximal einen Druck von 15-18 PSI je nach Hersteller. Daher ist es auch normal, dass die Pumpe am Anfang des Pumpvorganges keinen Druck anzeigt.